Modische Kompressionsstrümpfe für Sie

Anzeichen von Venenleiden

Human feet under X-rays isolated on black.

Venenleiden sind eine häufig unterschätzte Volkskrankheit. In industrialisierten Ländern konsultieren mehr als 30% der Frauen und etwa 10% der Männer ihren Arzt/ihre Ärztin auf Grund von Anzeichen venöser Krankheiten und entsprechender Symptome in den Beinen. Das Gefühl von schweren, müden und geschwollenen Beinen kann bereits ohne eine sichtbare venöse Krankheit vorhanden sein. Besenreiser und Krampfadern sind medizinische Anzeichen, die spezieller Aufmerksamkeit bedürfen. Wichtige Faktoren wie Vererbung, Übergewicht, Berufe, welche langes Stehen oder Sitzen erfordern, können das Risiko für die Entstehung von chronischen Venenleiden verstärken.

 Wirkung der Kompressionsstrümpfe

Das Konzept der Kompressionstherapie basiert auf einem einfachen und effizienten Prinzip. Der Anwendung eines elastischen „Kleidungsstückes” für das Bein. Mit der abgestuften Kompression, d.h. größter Druck am Fußgelenk und kontinuierlich abnehmender Druck nach oben, unterstützt der Kompressionsstrumpf den Fluss des Blutes nach oben,
verhindert dessen Stillstand und damit die Schädigung der Venenwände und lindert spürbar die Symptome schmerzender und schwerer Beine.

Moderne Materialien

Modische Farben und angenehme Materialen lassen Sie vergessen, dass es sich um medizinische Strümpfe handelt. Im Segment der Kompressionstherapie schreitet die Entwicklung hochwertiger Materialien ständig voran. Ein funktioneller Kompressionsstrumpf muss nicht zwangsläufig orthopädisch aussehen. Eine breitgefächerte Auswahl an modischen Farben, in Verbindung mit hervorragenden Qualitäten, wie z.B.Mikrofaser lässt keine Wünsche offen! Unsere ständig geschulten freundlichen Mitarbeiterinnen sorgen für die richtige Auswahl der optimalen Passform, um den gewünschten Effekt der Wirksamkeit zu gewährleisen.

 

Jobst Aurora 1

 

Indikationen und Kontraindikationen

Die Behandlung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen wird in der Regel durch einen Facharzt festgestellt.
Venenentzündungen, Thrombosen, zur Nachbehandlung bei Venenoperationen und zur Erleichterung aller Auswirkungen von chronischen Venenleiden (schwere Beine, Krampfadern, Ödeme, Unterschenkelgeschwüre…)sind die häufigsten Indikationen.
Kompressionsstrümpfe bringen auch Erleichterung bei Schwierigkeiten während der Schwangerschaft oder auf langen Reisen.
Nicht empfohlen ist die Anwendung bei fortgeschrittener peripherer arterieller Verschlusskrankheit, kongestiver Herzinsuffizienz, septischer Venenentzündung, eiternder Dermatitis oder fortgeschrittener peripherer Neuropathie.

Bei auftretenden Lymphödemen (Wasseransammlung in den Beinen) ist die Versorgung mit einer besonderen Bestrumpfung empfohlen!

Nehmen Sie Kontakt auf

So finden Sie uns

Sanitätshaus Kellberg GmbH
Hauptstr. 124-126
51465 Bergisch Gladbach

Tel.: 02202 / 324 91
Fax: 02202 / 389 55

E-Mail: info@sh-kellberg.de
Web: www.sh-kellberg.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr:
9 – 18.30 Uhr
Sa:
9 – 13.00 Uhr